Kinderschutzinitiative – Kein Zwang gegen Kinder und Jugendliche

Wir blicken auf zwei Jahre Corona-Pandemie zurück. Auch wenn wir gegenwärtig von staatlicher Seite keine Einschränkungen und Regeln erleben, bleiben uns doch die drastischen Massnahmen in unvergesslicher Erinnerung. Und wir wissen nicht, was die Zukunft bringen wird...
 

Die Initiative verlangt folgendes:


Das BGS 412.11 - Schulgesetz (SchulG) wird in § 22 Rechte der Schüler Abs. 4 wie folgt ergänzt:

“Medizinische und epidemiologische Massnahmen, die gesunde Kinder und Jugendliche betreffen, insbesondere Untersuchungen, Impfungen, das Tragen von Hygienemasken, Testungen, Isolation usw., sind für Kinder und Jugendliche, deren Eltern/Vertreter unverbindlich; solche brauchen nicht befolgt zu werden - straffrei und ohne Nachteile für die Genannten. Nur Freiwilligkeit von Kind, Eltern/Vertreter belegt durch eine schriftliche Zustimmung, erlaubt die Anwendung einzelner Massnahmen.“




Laden Sie den Unterschriftenbogen noch heute herunter und sammeln Sie Unterschriften!

Unterschriftenbogen-mit-Logos_V3_2
.pdf
Download PDF • 543KB

Du möchtest die Initiative mit einer Spende unterstützen? Verein KS-Zug
IBAN CH67 0078 7785 9756 2090 0
6312 Steinhausen
 

Unterstützende Parteien


 

Die Initiantinnen und Initianten:

Claudia Iten Frey, Bühlstrasse 27, 6314 Unterägeri Daniel Wirz, Ammannsmatt 34, 6300 Zug Susanne Fernando, Sunneblick 29, 6343 Rotkreuz Cornelia Süess, Albisblick 21, 6319 Allenwinden Dr. med. vet. Philipp Dossenbach, Schlüsseli, 6340 Baar Marco Rima, Alisbachweg 2 6315 Oberägeri

Iwan Iten, Alte Landstrasse 144 6314 Unterägeri Nathalie Morand, Grossmatt 17, 6314 Unterägeri Marion Ricciardi, Talacher 1, 6340 Baar Dr. phil. Marie-Theres Annen, Luzernerstr. 92, 6333 Hünenberg See Andreas Ronchetti, Lidostrasse 58, 6314 Unterägeri

Logo-StarkeEltern.png